Nicole

Wahrscheinlich bin ich mit einem Pinsel in der Hand zur Welt gekommen. Mein Vater, der selbst ein kreativer Künstler war, hat mich schon als Kind dazu ermutigt, mit Farben und Pinseln zu experimentieren. Ich startete meine ersten Gehversuche, indem ich abstrakt spachtelte und später Geburtstagskarten in Tusche sowie Portraits zeichnete. 
Viele Jahre hat mich dann das Leben als Erwachsene privat und gesundheitlich ganz schön durchgerüttelt und in alle möglichen Richtungen geworfen. 
Erst als es etwas ruhiger wurde, habe ich mich wieder daran erinnert, wie sehr ich es liebe, mich mit Farben auszudrücken. 
Jahrelanges Üben und zahlreiche Fortbildungen haben dann mein Handwerk immer weiter verfeinert. Irgendwann kam das dringende Bedürfnis nach neuen Impulsen und Herausforderungen auf; also schrieb ich mich an einer Freien Kunstakademie in Köln ein. 
Das Studium habe ich Anfang 2022 erfolgreich abgeschlossen und seitdem bin ich mehr denn je voller Motivation und Inspiration.